Demo findet statt

KUNDGEBUNG Bündnis lädt für Freitagabend ein

MARBURG Das Bündnis "Gegen rechte Hetze - für grenzenlose Solidarität" hält trotz der Absage des Vortrags von Björn Höcke an der Demonstration am Freitag, 13. November,  ab 18 Uhr fest. Die Veranstaltung richtet sich gegen die Gewalt gegen Flüchtlinge, die Aufmärsche von Pegida und Co, die Verschärfung des Asylrechts, Tausende von Toten an der EU-Außengrenze und die Burschenschaft Rheinfranken. Die Demo beginnt auf dem Marktplatz und endet mit einer Abschlusskundgebung vor dem Haus der Rheinfranken. (red)

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet