"Der Herbst ist da, das Jahr wird spät"

Runkel "Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, Reseden und Astern sind im Verblühn, die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht, der Herbst ist da, das Jahr wird spät" - so formuliert es Theodor Fontane in seinem Gedicht "Spätherbst". Der Dichter umschreibt mit Worten die Faszination des Herbstes, TAGEBLATT-Leserfotografin Sonja Lanois fängt den Zauber mit ihrer Kamera an der Lahn zwischen Runkel und Villmar ein (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet