Der Tag der Agro-Technik

Hans-Werner Lotz, Tierarzt aus Schöffengrund, im Interview mit Redakteurin Tanja Freudenmann. (Foto: Reeber)

Wetzlar (red). Der Samstag, 5. Juli, beginnt um 10 Uhr mit der Eröffnung der Agro-Technik-Schau und der Ausstellung im Museum. Ein Grußwort spricht Landrat Wolfgang Schuster, anschließend gibt es einen Rundgang mit Armin Müller, Vizepräsident des Hessischen Bauernverbandes. Ebenfalls um 10 Uhr startet der Agri-Cup der Hessischen Landjugend, moderiert von Christopher Uhl. Auch die Hessische Rapsblütenkönigin Nadine I. besucht das Ochsenfest. Zwischen 11 und 16 Uhr werden Agro-Technik-Modelle im Maßstab 1:10 von der Modellbaugruppe Mitteldeutschland auf der Wiese zwischen dem Landwirtschaftlichen Museum und dem Haus der Landwirtschaft zu bestaunen sein. Zwischen 10 und 18 Uhr gibt’s den Frühschoppen im Festzelt mit dem Musikverein Driedorf, Landrat Wolfgang Schuster spielt die Tuba. Ab 12 Uhr startet der erste Ochsenfest-Kutschen-Cup. Um 14 Uhr schließt sich das Schaudreschen der Landjugend an, um 15 Uhr das traditionelle Kartoffeldämpfen. Ab 15.30 Uhr werden Dämpfkartoffeln mit Quark von den Landfrauen Atzbach angeboten. Um 19 Uhr lädt der Dämmerschoppen und das Volksfest im Festzelt mit der Musikband "Die Wilderer" ein. "40 Jahre Städtepartnerschaft Wetzlar - Schladming" heißt es ab 19 Uhr mit der Stadtkapelle Schladming und dem Musikzug im Holzhaus "Wetzlar Treff" in der Licher Hütte.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet
  • 3_Solo_Text_k
  • 2_Solo_Text_k
  • 3_Solo_Text_k
  • redweb.test