Die Revanche glückt

HANDBALL Bezirksliga A Frauen: Grün-Weiße gewinnen 28:24

Eindringliche Ansprache: Dutenhofens Trainer Joachim Wagner nimmt sein Team "ins Gebet"; hinten hört Lisa Altenheimer zu.

Einen Sieg gab es auch für den TV Aßlar, der sich bei den TSF Heuchelheim mit 26:21 durchsetzte.

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II - HSG Marburg/Cappel 28:24 (15:11): Das 24:29 im Hinspiel vor einem Monat war die erste Saisonniederlage der Gastgeberinnen, die nun unbedingt Wiedergutmachung betreiben wollten. In einer Partie auf Augenhöhe konnte sich zunächst keines der beiden Teams absetzen. Nach dem 10:10 verschaffte sich der Klassenprimus einen Vier-Tore-Vorsprung zur Pause. Die Universitätsstädterinnen steckten nicht auf und verkürzten auf 16:17. Ein 3:0-Lauf durch Steffie Cano García, Lena Klein und Lisa Altenheimer sorgte für das 20:16. Beim 23:21 wurde es noch einmal eng, aber am Ende behielt die Truppe von Trainer Joachim Wagner die Nerven und sicherte sich beide Zähler. - Tore für Dutenhofen/Münchholzhausen II: Cano García (10), Funk (3), Hahn (1), Czech (2/2), Altenheimer (1), Wegner (3), Klein (6), Majstorovic (1), Stamm (1). - Tore für Marburg/Cappel: Eisenkopf (1), Hauke (1), Raulf (6), Hogrefe (1), Aumann (5), Feise (8), Krekeler (2).

TSF Heuchelheim - TV Aßlar 21:26 (12:15): Die Gäste bewegten sich sehr gut ohne Ball, womit die TSF Heuchelheim ihre Probleme hatten. Die 5:1-Deckung des TV Aßlar stand solide, ohne allerdings glänzen zu müssen.

Daniela Kinzig verwandelt sechs Siebenmeter bombensicher für den TV Aßlar

Der Bezirksoberliga-Absteiger hatte in Daniela Kinzig eine sichere Siebenmeterschützin. Bis zum 18:16 (43.) war die Begegnung ausgeglichen, doch drei Tore in Folge brachten dem TVA, der das erste Duell bereits mit 21:17 für sich entschieden hatte, den Sieg. - Tore für Heuchelheim: Neusius (3), Brendelberger (2), Schlierbach (1), Droll (3), Nöh (7), Lorenz (3), Bechlinger (2). - Tore für Aßlar: Rebecca Krüger (4), Kinzig (11/6), van Wilkern (1), Einlehner (3), Kohl (4), Schneider (3).

TV Homberg - HSG Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach II 25:18 (15:10): Tore für Homberg: Böttner (2), Röhrig (3), Elisa Pfeil (4), Waltemathe (1), Repp (3), Bock (4/1), Mensdorf (1), Gadek (1), Zimmermann (5), Schindler (1). - Tore für Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach II: Manigrasso (2), Michalak (2), Bender (9/7), Antmansky (1), Sann (1), Spata (3).

VfL Neustadt - HSG Pohlheim 17:18 (11:8): Tore für Neustadt: Hasselbach (1), Katharina Blattner (2), Kremer (1), Kohapka (4/3), Nees (5), Maleen Spielvogel (1), Wähler (1), Katja Spielvogel (2). - Tore für Pohlheim: Kaus (2), Löhrke (4), Pumm (2), Stumpf (1), Schmandt (3), Nohl (3), Sieg (1), Jüttemeier (2).


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet