Die "Sonny Boys" erleben

THEATERSTÜCK Zwei Aufführungen finden am 24. und 25. Februar statt

Günther Jahn sah das Stück um das einst erfolgreiche Theaterduo "Die Sonny Boys" (Al Lewis und Willie Clark) bei der Erstaufführung am 23. Dezember 1973 im Schlosspark Theater Berlin. Er fand das Stück ebenso traumhaft wie die damalige Besetzung mit den Spitzenschauspielern Martin Held als Willie Clark und Bernhard Minetti als Al Lewis. Denn die Zuschauer lachten und weinten.

Al Lewis und Willie Clark sind ein Duo und gehören wie Hund und Katze irgendwie zusammen

Die "Sonny Boys" waren ein berühmtes Duo. 43 Jahre lang waren sie die Stars des amerikanischen Varietés. Bis sie sich völlig zerstreiten und kein Wort mehr miteinander sprechen. Al verließ die Bühne und ließ Willie alleine zurück. Ihre Karrieren waren beendet. Nach vielen Jahren bekommen sie eine Chance, nochmals im Fernsehen aufzutreten. Es gibt viel Geld dafür, das beide brauchen, aber nicht zugeben wollen. Sie treffen sich zur Probe und schon geht der Ärger wieder los.

In der Biedenkopfer Aufführung spielt Isa Perski den Al Lewis, Günther Jahn den Willie Clark. Die Krankenschwester wird von Friederike von Breitenbach dargestellt, den Regisseur spielt Jens Wulff, den Regieassistenten Althan Abdul Haken. Isa Perski spielt gleich zwei Männerrollen: Neben Al Lewis auch den Neffen und Agenten Ben Silverman.

Monika Weirich sorgt für den Textfluss und für die Beleuchtung ist Thomas Debus zuständig. Die Technik übernimmt Erich Schwenk und für Hilfe in der Not sorgt Alexander Jahn.

Der Eintritt ist frei, lediglich eine Reservierung empfehlen die Veranstalter.

Reservierungen sind bei Amyntas Chaitidis unter (0 64 61) 75 99 00 oder direkt im Café und Bistro Fantastico (Marktplatz 19) möglich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet