Die Straße erobern

autofrei   Entspannent zwischen Fronhausen und Ebsdorfergrund

„Erobere die Straße“ heißt es am Sonntag von 10 bis 18 Uhr, wenn die Motoren schweigen. (Foto: Veranstalter)

Dieses Motto ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn für Autos ist die Durchfahrt an diesem Tag gesperrt. Zusätzlich haben die Gemeinden Ebsdorfergrund und Fronhausen als Veranstalter für die 15. Auflage des Events wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt.

Der Autofreie Sonntag ist ein Freizeitangebot für die gesamte Familie. Als besonderes Highlight gilt die große Show- und Aktionsbühne im Kreisel von Heskem-Mölln. Hier sind den ganzen Tag über Live-Musik, Hip-Hop-Vorführungen, Jazz- und Showtanz sowie Kinderunterhaltung angesagt. Wieder mit dabei ist die Marburger Coverband „Mr. Revoc“, die ab 17 Uhr die Bühne rockt.

Doch damit nicht genug: Auf dem Hof Brückendorf in Ebsdorf ertönt Blasmusik und in Hachborn an der Sandmühle steht ebenfalls Live-Musik auf dem Programm. Zudem laden Hoffeste in Ebsdorf und Rauischholzhausen zu einem Besuch ein.

Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz: Hüpfburg, Kinderschminken, Spielstationen, Ponyreiten und ein Streichelzoo sorgen dafür, dass Langeweile gar nicht erst aufkommt.

Zusätzlich öffnen einige historische Schmuckstücke ihre Pforten: Wer möchte, kann dem Ebsdorfer Flugzeugwrackmuseum oder auch dem Hachborner Heimatmuseum einen Besuch abstatten.

Eine Fahrrad-Servicestationen gibt es in Heskem-Mölln. Für hungrige Mägen und durstige Kehlen ist selbstverständlich bestens gesorgt. Weitere Infos gibt’s auf www.autofreier-sonntag.de. (red))


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet