Die Theke muss immer top aussehen

Heidi`s Fleisch- und Wurstlädchen in Biedenkopf feiert seinen zehnten Geburtstag

Heidi Kamm in ihrem Element: Die Buchenauerin eröffnete vor zehn Jahren in Biedenkopf "Heidi`s Fleisch- und Wurstlädchen" und feiert ihr Jubiläum am 15. November nun mit allen Kunden. (Foto: Gerhard)

"Meine Arbeit - mein Laden, die machen mir einfach richtig Spaß", freut sich Heidi Kamm. Vor zehn Jahren nahm sie all ihren Mut zusammen und eröffnete ihr Fleisch- und Wurstlädchen in Biedenkopf. Seitdem steht sie jeden Tag außer sonntags hinter der Theke.

Ab morgens um 8 und durchgängig bis 18 Uhr ist sie auf den Beinen, samstags ist allerdings um 13 Uhr Schluss. In ihrem Geschäft ist die gelernte Fleischereifachverkäuferin, die viele Jahre an Fleischtheken von verschiedenen Supermärkten auch in leitender Funktion gearbeitet hat, in ihrem Element.

"Ich habe schon hohe Ansprüche an mich. Die Theke muss immer top aussehen", sagt die Buchenauerin. Das Geschäft schmeißt sie ganz alleine. "Aber meine Familie ist immer da, wenn ich mal Hilfe brauche". Auch am 15. November ist ihr Mann zur Stelle. "Da gibt´s für die Frauen ein Sektchen und für die Männer einen Schnaps zum Geburtstag", lacht Heidi Kamm.

Außerdem will sie an ihrem Jubiläumstag einige besondere Angebote für ihre Kunden bereithalten.

Zum Beispiel gibt es an diesem Tag auf Vorbestellung frisches Geflügel vom Bauernhof.

In ihrem Laden und in der Küche ist Heidi Kamm in ihrem Element. Täglich kocht sie ihre Angebote in der heißen Theke frisch für ihre Kunden. "Bei mir kriegen meine Stammkunden auch ihre Sonderwünsche auf den Teller", lacht sie. Gulasch, Schnitzel, Eintopf oder auch Heidis Salatteller sind der Hit. Und freitags ist auch im Fleisch- und Wurstlädchen Fischtag.

Der Partyservice gehört mit dazu

Heidi Kamm schwingt aber nicht nur für ihre Mittagsgäste den Kochlöffel. Auch im Partyservice ist sie aktiv. "Bis zu 150 Leute kann ich bekochen. Liefere ein vollständiges Büfett von der Vorspeise, über Hauptgerichte bis zum Nachtisch und der Käseplatte", sagt sie. Im täglichen Verkauf hat sie Fleisch- und Wurstwaren, die sie teils selbst herstellt, teils bei heimischen Metzgern in der Region zukauft. Dazu bietet sie immer frisch zubereitete Salate und die heiße Theke mit täglich wechselnden Gerichten an. "Jeden Morgen wird geschnippelt", erzählt Heidi Kamm. Und wenn sie mal Urlaub macht oder krank ist? "Dann übernimmt hier meine Tochter oder ich mache Betriebsferien".

Den Schritt in die Selbstständigkeit und weg vom Großmetzger hat sie nicht bereut und wird dafür von ihren treuen Kunden belohnt.

"Danke, dass mir meine Kunden seit zehn Jahren die Treue halten", so die Geschäftsfrau. "Vor zehn Jahren haben mir hier einige Menschen nur ein paar Wochen gegeben. Die habe ich jetzt eines besseren belehrt und das ist einfach klasse. So soll es weitergehen."

Kontakt: Heidi`s Fleisch- und Wurstlädchen, Hospitalstraße 17, 35216 Biedenkopf, (06461) 758673. (ge)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet