EAM hilft Flüchtlingen

Spendenübergabe (von links): Beate Schick, Harald Würges, Stephan Aurand und Marco Müller. (Foto: Pöllmitz)

Aßlar (hp). Marco Müller, Leiter des Regionalzen-trums Süd bei der EAM-Tochtergesellschaft EnergieNetz Mitte, hat 2500 Euro an den Arbeitskreis Flüchtlingshilfe übergeben. Neben Diakon Harald Würges, Koordinator des Arbeitskreises, waren in der Aßlarer Gemeinschaftsunterkunft auch der Kreisbeigeordnete Stephan Aurand und Sozialarbeiterin Beate Schick vor Ort. Aurand dankte für die Spende und befand, es gelte, im Kreis rund 800 Flüchtlinge zu versorgen und zu beraten. "Es war uns wichtig, diese Spende noch vor Weihnachten zu übergeben", so Müller. Die Spende tue dem Arbeitskreis gut, da die Kassen permanent leer sind, sagte Würges.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet