Ehrung für Richter Hänsel

Gießen (red). Der Vorsitzende Richter am Verwaltungsgericht, Gerald Hänsel (Foto), beging sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Der Präsident des hessischen Verwaltungsgerichtshofs, Karl-Hans Rothaug, sprach ihm Anerkennung für die geleisteten Dienste aus und überreichte die entsprechende Urkunde. Hänsel gehört zur "Urbesetzung" des Verwaltungsgerichts Gießen, da er seinen Dienst an diesem Gericht zeitgleich mit dessen Gründung am 1. Januar 1987 antrat. Vorher war der gebürtige Thüringer, der im Kreis Wetzlar aufgewachsen ist, nach Wehrdienst und Studium in Gießen bei der Stadt Hanau als Beamter tätig. Am Verwaltungsgericht Gießen ist er seit etwa 20 Jahren Vorsitzender der 5. Kammer, die Verfahren aus dem Bereich des Beamtenrechts bearbeitet, daneben auch prüfungsrechtliche Verfahren und Asylverfahren, im Wesentlichen aus Pakistan. Viele Jahre lang war Gerald Hänsel daneben Vorsitzender der Personalvertretungskammern beim Verwaltungsgericht Gießen. Ende dieses Jahres geht Gerald Hänsel in den Ruhestand.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet