Ein Hollywoodgesicht, das auch als Autor überzeugt

James Franco ist mit seinem ersten Erzählband "Palo Alto. Storys" gleich ein großer Wurf gelungen

Die Erzählungen aus seiner kalifornischen Heimatstadt sind zumeist erschütternde Geschichten aus dem Herzen einer verlorenen Generation jenseits allen Glamours. Die Protagonisten des 34-Jährigen, zumeist wohlbehütet aufgewachsene Teenager, sind schon innerlich zerrissen, noch kindlich und doch vom Leben gezeichnet, mitleidlos und empfindsam auf der Suche nach einen Erlebnis, das die Leere füllen hilft.

Von James Franco wird man noch einiges hören, als Autor sicherlich, vielleicht auch als Darsteller oder als Performancekünstler, der er auch ist.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus nGen unzugeordnet