Eindrucksvolle Unterwasserwelt

VEREINSFAHRT Tauch-Club fährt nach Spanien

Das Meer erkundet haben diese Taucher aus Wetzlar. (Fotos: privat)

Bild 1 von 2

Das Ziel der Fahrt war l’ Estartit, eine an der Costa Brava im Norden Spaniens gelegene Kleinstadt. Die gilt in Taucherkreisen als beliebtes Ausflugsziel. Der Grund dafür ist das Areal um die vorgelagerten Medas-Inseln - ein seit 1990 streng geschütztes Unterwasser-Naturschutzgebiet. Dieser Teil des Mittelmeers ist bekannt für seine Vielfalt an Fischen, beispielsweise sind große Zackenbarsche (Foto), Adlerrochen, Muränen und Tintenfische zu sehen. Eine Besonderheit sind zudem Höhlen, die teilweise nur über Eingänge, die bis zu 20 Meter unter der Wasseroberfläche liegen, erreichbar sind. Dank eines extra für die Reisegruppe gecharterten Boots, konnten die Mitglieder des Wetzlarer Tauch-Clubs die Unterwasserwelt in insgesamt 85 Tauchgängen ausgiebig erkunden. (red)

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet