Eine Reise durch die Schlagerwelt

"BEST OF " Haigers "Liedertafel" bittet am 7. Februar zum Neujahrskonzert

Zu Ehren von Udo Jürgens: Wie im vergangenen Jahr, als die "Liedertafel einige Lieder aus dem Musical "Ich war noch niemals in New York" vortrug, will der Chor auch diesmal eine Stück des Sängers, der vor kurzem gestorben ist, anstimmen. (Foto: Jung)

Der MGV "Concordia" Eiserfeld, ebenfalls unter dem Dirigat von Bertelmann, unterstützt dabei stimmlich den Haigerer Gesangverein. Das musikalische Programm beinhaltet verschiedene Medleys aus den jeweiligen Jahrzehnten - sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Auf dem Gang durch vier Jahrzehnte sollen Erinnerungen wach werden

Die musikalische Zeitreise beginnt mit bekannten Weisen aus den 60er-Jahren wie "Marmor, Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher. In die 70er-Jahre entführen Hits wie "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" von Jürgen Marcus und "YMCA" von den Village People. Der Beginn der 80er-Jahre war durch die "Neue Deutsche Welle" geprägt und brachte einer Vielzahl deutscher Lieder auch internationale Erfolge. "99 Luftballons" von Nena wurde zur Hymne dieser Ära. International ließ die britische Rockband Queen mit "We are the champions" und "We will rock you" aufhorchen.

"Conquest of Paradise" war in den 90er-Jahren ein Riesenhit von Vangelis und gab einem Kinofilm den Namen. Auch Lieder vom kürzlich verstorbenen Sänger Udo Jürgens sollen das Programm bereichern. Im vergangenen Jahr hatte die "Liedertafel" beim Neujahrskonzert bereits mit Hits aus Jürgens’ Musical "Ich war noch niemals in New York" gefallen.

Eintrittskarten sind bei den Sängerinnen und Sängern der "Liedertafel", in der Buchhandlung Krenzer und bei "Gillmann Lotto - Foto - Trend" für zehn Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten elf Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet