Einladung zur Lesung mit Rabbiner Shlomo Raskin

Dillenburg. Zu einer Lesung und anschließendem Gespräch mit dem Frankfurter Rabbiner Shlomo Raskin lädt die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Dillenburg am Sonntag, 17. Juli, um 16 Uhr in den Kleinen Pfarrsaal der katholischen Kirche in Dillenburg ein. "Viel habe ich von meinen Lehrern gelernt und noch mehr von meinen Schülern", lautet der Titel seines Buches, das er mitbringen wird. Rabbi Raskin ist ein ganz besonderer Gesprächspartner, dessen Überzeugungskraft sich dem jahrelangen Studium der Tora, der jüdischen Bibel, verdankt. Shlomo Raskin, geboren 1971 in Israel, studierte als Schüler des letzten Lubawitscher Rebben in New York, wirkte als Rabbiner in Sydney, lebte einige Jahre in Israel und ist 1996 nach Frankfurt/M. gekommen, wo er heute verantwortlich ist für die Seelsorge und das religiöse Leben im Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main. Der Eintritt ist frei.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet