Einsegnung vor 50 und 60 Jahren

GOTTESDIENST Jubiläumskonfirmanden erinnern sich

Sie feierten in Münchholzhausen ihre diamantene Konfirmation.

Die Münchholzhäuser Goldkonfirmanden. (Fotos: Weil)

Bild 1 von 2

Goldkonfirmanden in Münchholzhausen waren Dietmar Brückel, Doris Grumbach, geb. Grumbach, Hans Jürgen Elsner, Wolfgang Heller, Rolf Pausch, Ilse Peters, geb. Kinzenbach, Hans Jürgen Petri, Monika Weber, geb. Wagner und Doris Wolf, geb. Bukowsky.

Bereits 60 Jahre zurück liegt die Konfirmation bei Heinz Eisthen, Helga Gertel, geb. Köhler, Anneliese Hahn, geb. Volk, Anneliese Hederich, geb. Krombach, Sigrid Henkelmann, geb. Hönig, Werner Kinzenbach, Mathilde Köhler, geb. Weil, Klaus Kutt, Reinhold Lich, Renate Nern, geb. Volz, Erika Schaub-Kreuter, geb. Lich, Manfred Viand, Christel Weber, geb. Hels, Manfred Weber und Horst Schepp.

Pfarrer Philipp erinnerte nicht nur an die historischen Ereignisse der damaligen Zeit, sondern machte auch in seiner Predigt deutlich, dass Gottes Zusage gelte, dass er alle Menschen begleite bis an das Ende der Welt. Beiden Jahrgängen sprach der Seelsorger noch einmal den Segen zu und feierte mit ihnen das Heilige Abendmahl.

Musikalisch bereicherte ein Musikquartett mit drei Sängerinnen den Gottesdienst. Die Orgel spielte Peter Agel. (jhw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet