Endbach/G. testet fünf Mal

(jpk). Der SSV Endbach/Günterod hat die Vorbereitung auf die Restrunde der Fußball-A-Liga Biedenkopf am 19. Januar mit unverändertem Personal in Angriff genommen. Die Langzeitverletzten Kevin Krenn und Dominik Will befinden sich aktuell im Aufbautraining. "Wir hoffen, dass sie in den restlichen Spielen wieder zum Einsatz kommen", teilt SSV-Sprecher und Keeper Michael Brückner mit. Er selbst hat sich im Dezember einer Operation an der Hand unterzogen und wird noch längere Zeit ausfallen. Zum ersten Testspiel tritt der A-Liga-Neunte am kommenden Sonntag, 1. Februar, beim B-Ligisten SC Gladenbach II an, am Freitag, 6. Februar, geht es auf dem Kunstrasenplatz in Hartenrod gegen den Ligarivalen VfB Holzhausen, auf dem am 14. Februar auch das Match gegen den Marburger A-Ligisten FSG Südkreis ausgetragen wird. Auf des Gegners Platz tritt der SSV am 12. Februar gegen West-Kreisoberligist SG Aartal und am 21. Februar gegen die Gruppenligamannschaft des FC Ederbergland an.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet