Endstation Polizeizelle

VORFALL Attacke gegen Rettungskräfte

GIESSEN Als ein torkelnder Mann am Sonntag um 18.50 Uhr auf die Robert-Sommer-Straße tritt, kann ein Autofahrer den Zusammenstoß durch eine Vollbremsung gerade noch verhindern.

Als er weiterfahren will, schreit der Mann auf und gibt an, am Fuß verletzt zu sein. Statt sich von den alarmierten Rettungskräften helfen zu lassen, schlagen der 53-Jährige und ein 23-jähriger Begleiter nach ihnen und beleidigen sie. Den Widerstand ließen die Männer auch gegen die Polizei erst nach dem Einsatz von Pfefferspray sein.

Anzeige

Dann kam das Duo zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszelle. (red)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet