Er trägt knallrot und hat ein Gummiboot

HÜTTENBERG Es gehört schon zur Tradition im Hüttenberger Hallenbad, dass der Nikolaus in der Vorweihnachtszeit in die Einrichtung kommt. 57 Kinder waren der Einladung des Organisationsteams mit Badleiterin Christin Schäfer und der Kioskbesitzerin Jutta Volk nachgekommen. Zusammen mit dem Rentier stimmten die jungen Besucher Weihnachtslieder an, um den Mann in rotem Gewand zum Besuch aufzufordern. Um 15:30 Uhr war es dann so weit. Knecht Ruprecht brachte den Nikolaus zum Eingang. Um an den vorgesehenen Ort zu gelangen, wurde der Weihnachtsmann mit einem Boot übers Wasser gezogen. Es gab vom Trägerverein zur Verfügung gestellte Geschenke für die Kinder. Nicht leer gingen die in Hüttenberg wohnenden Flüchtlingskinder aus, denn auch sie bekamen aus dem großen Sack des Nikolaus Geschenke. (red/Foto: privat)

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet