"Fahrrad frei" auf der Stadtautobahn B 3

MARBURG Etwa 300 Radler unterstützt von einigen Skatern haben am Donnerstagnachmittag in der Universitätsstadt für mehr Barrierefreiheit für den nicht motorisierten Verkehr demonstriert. Auf der B 3 zwischen den Abfahrten Hauptbahnhof und Mitte wurde dafür der Verkehr in Richtung Süden kurzzeitig angehalten, sodass die Demonstranten unter der Hochbrücke startend ungefährdet fahren konnten. Verkehrsbehinderungen gab es auch in die Gegenrichtung, die aus Sicherheitsgründen auf einen Fahrstreifen verengt war. Vor und nachher fuhr der Tross durch die Innenstadt. Mehrere Zwischenkundgebungen ergänzten die zweieinhalbstündige Demo. (kse/Foto: Krause)

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet