Farbenfroh und groß

Bunte Bilder sind derzeit im MVZ in Weilmünster zu sehen

Weilmünster (hen). An den weißen und sonst eher kühl wirkenden Wänden des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in Weilmünster prangen derzeit großformatige Bilder in kräftigen Farben. Sie verleihen den nüchternen Räumen eine freundliche und warme Atmosphäre. Verantwortlich dafür ist die Künstlerin Claudia Müller-Georg.

Bereits 1979 wurde sie mit dem Titel "Beste Nachwuchsmalerin im Bereich Landschaftsmalerei" ausgezeichnet und ist außerdem Preisträgerin des Burda Kreativ Wettbewerbs im Bereich Mode und Design.

Die Gründung eines Ateliers in Solms, die Planung und Umsetzung von Großraumdekorationen, die Lehrtätigkeit an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Schule in Wetzlar im Bereich Kunst und Design sowie die Online Kunstkurse mit der Deutschen Fernschule stellen nur einen Ausschnitt ihres vielfältigen Wirkens dar.

Durch ihre verschiedenen künstlerischen Techniken und den ständigen Einsatz neuer Materialien versucht sie immer wieder, die Grenzen des bisher Bekannten zu durchbrechen.

Die großformatigen Bilder sind inhaltlich auf die verschiedenen Bereiche des MVZ zugeschnitten. Während im Verwaltungstrakt angesichts trockener Zahlenkolonnen durchaus schon mal knallig bunte Urlaubsmotive von den Wänden grüßen dürften, geht es in den Fluren der Arbeitsmedizin etwas weniger grell, aber immer noch farbenfroh zu.

Auch im Wartezimmer und im Empfangsbereich laden die Bilder zum Betrachten ein.

Im Erdgeschoss, in dem sich die Kinder- und Jugendmedizin befindet, hat die Künstlerin speziell an die jüngeren Betrachter gedacht.

Die Ausstellung soll den kleinen und großen Besuchern des MVZ in den nächsten Wochen und Monaten Freude bereiten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet