Fernsehteam filmt bei Thomas Schmidt

ZDF Er stellt sein "Dillenburger Lesebuch" vor

Ein Besuch vom ZDF in anderer Angelegenheit machte es möglich: Thomas Schmidt stellt sein neues "Dillenburger Lesebuch" am Mittwoch im Fernsehen vor. (Foto: K. Weber)

Ein Team der Sendung "Drehscheibe Deutschland" war im Rahmen der Reihe "Expedition Deutschland", die Teil der Sendung ist. von Zuschauern nach Dillenburg gelockt worden. Ziel der Fernsehleute ist es, durch Zufallsbegegnungen Menschen und ihre persönliche Geschichte kennenzulernen.

In Dillenburg hefteten sie sich zunächst an die Fersen eines Postboten, und als dieser zum Kirchberg kam, schickte er das Team hinauf zu Schmidt, der gerade kartonweise sein jüngstes Werk aus dem Auto lud.

Die ZDF-Leute fanden Schmidt und das, was er zu erzählen hat, wie er es erzählt und in seinem "Dillenburger Lesebuch" niedergeschrieben hat, so interessant, dass er nun eine Folge von "Expedition Deutschland" bestreitet.

Über zwei Stunden filmten sie bei ihm Zuhause, fragten ihn nach der Geschichte der Oranierstadt, ließen ihn seine Geschichten erzählen und sprachen mit ihm über das 262 Seiten starke Buch. Gesendet wird der Beitrag voraussichtlich morgen (Mittwoch) in der "Drehscheibe Deutschland" im ZDF ab 12.10 Uhr.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet