Festnahme wegen Drogen

Sinn/Wiesbaden (red). Fahnder des Hessischen Landeskriminalamts (LKA) und des Zollfahndungsamts Frankfurt haben am Donnerstag im Auftrag der Staatsanwaltschaft Limburg Wohnungen unter anderem in der Sinner Wiesenstraße durchsucht. Entgegen der Aussage des LKA am Donnerstag, wurde doch jemand festgenommen: Ein 24-Jähriger wurde wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen verhaftet. Bei den Durchsuchungen konnten die Ermittler 900 Gramm Marihuana, geringe Mengen Amphetamine, Bargeld und einen Schreckschussrevolver sicherstellen. Die Fahnder von Zollfahndung und LKA ermittelt bereits seit Dezember 2014 gegen mehrere Beschuldigte. Bisher konnte ihnen der illegale Handel mit 1000 Ecstasytabletten nachgewiesen werden. Der Festgenommene wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet