Fitness und Wissen gefragt

Wettkampf  CVJM-Kreismeisterschaften in Katzenfurt

Schnelligkeit war wichtig: Die Mannschaften maßen sich auch beim Völkerball. (Foto: Weil)

Die beiden siegreichen Teams durften sich nicht nur jeweils über einen Pokal freuen, sondern werden den CVJM-Kreisverband Wetzlar-Gießen auch bei den anstehenden Westbundmeisterschaften am 15. September in Wuppertal vertreten.

Fünf Jungen- und sechs Mädchenteams traten in den Disziplinen gegeneinander an

Die fünf Jungen- und sechs Mädchenteams mussten beim Jungscharsportfest auf dem Sportplatz in Katzenfurt im Laufe des Tages ein breites Können unter Beweis stellen. Los ging es bereits am Morgen nach einer gemeinsamen Andacht von Thomas Fricke, dem Jugendleiter der Kirchengemeinde Katzenfurt, mit einem Bibelquiz. Die Geschichten hatten die Kinder bereits zuvor in ihren Jungscharen durchgenommen. Danach startete das Sportprogramm.

Zunächst waren die sechs- bis zehnköpfigen Teams beim leichtathletischen Zweikampf im Werfen und Weitsprung gefordert. Danach traten sie im Indiaca und Völkerball gegeneinander an. Zum Schluss mussten die Gruppen noch einen Staffellauf absolvieren.

Für die Organisation vor Ort und eine umfangreiche Versorgung der Wettkämpfer mit Mittagessen, Getränken, Eis und Muffins sorgten an diesem sonnig warmen Sonntag der CVJM Katzenfurt, der von CVJM-Mitgliedern aus Ehringshausen und Kölschhausen unterstützt wurde.

Im sportlichen Wettkampf setzten sich die Jungs aus Rechtenbach durch und verwiesen das Team aus Lützellinden auf den zweiten Platz. Der CVJM Waldsolms landete auf dem dritten Rang. Vierter wurde der CVJM Dornholzhausen und Fünfter die Spielgemeinschaft CVJM Ehringshausen/CVJM Katzenfurt. Bei den Mädchen siegte das Team des CVJM Dornholzhausen vor dem CVJM Lützellinden. Der CVJM Rechtenbach landete zusammen mit dem CVJM Hüttenberg auf dem geteilten dritten Rang.

Fünfter wurde die zweite Mannschaft des CVJM Rechtenbach und Sechster der CVJM Ehringshausen. (jhw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet