Flüchtlinge protestieren gegen Verpflegung

RAMADAN Polizeieinsatz in Cappeler Camp

Laut Polizei brachten sie am Dienstagabend ihren Unmut über geschlossene Küchen zum Ausdruck, was die Anwesenheit der Polizei von 20.15 bis 22 Uhr erfordert habe. Letztlich blieb aber alles friedlich. Die Bewohner machten jedoch deutlich, dass sie mit der gegenwärtigen Lösung nicht einverstanden sind und dies auch in Form von Aktionen an der Camp-Einfahrt zum Ausdruck bringen wollen.

Der Fastenmonat Ramadan hat am Montag begonnen; er dauert vier Wochen. Muslime in aller Welt verzichten in dieser Zeit zwischen Sonnaufgang und Sonnenuntergang auf Essen und Getränke. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet