Focaccia mit frischer Ingwernote

Rezept-Tipp  Teigfladen kalt oder warm genießen

300 g Weizenmehl Type

405 oder 550

1 Trockenbackhefe

1 TL Rohrzucker

2 TL Salz

200 ml lauwarmes Wasser

Creme:

1 Be. Creme Vega (150 g)

1 ½ EL Agavendicksaft

1 TL Feine Speisestärke

½ TL Rosmarin, gehackt

Gemüse:

50 g getrocknete Tomaten

in Öl

100 g Champignons

etwa 20 g frischer Ingwer

Zubereitung:

Hefeteig: Mehl und Hefe in einer Rührschüssel vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Backblech mit Backpapier belegen.

Creme: Creme Vega, Agavendicksaft und Speisestärke mit einem Schneebesen verrühren. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse: Tomaten abtropfen lassen und Champignons putzen. Beides in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 220°/Heißluft: etwa 200°C.

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Oval ausrollen. Teigstück auf das Backblech legen, mit Creme bestreichen und Gemüse belegen. Kurz gehen lassen, dann etwa 20 Min. backen. Focaccia warm oder kalt servieren. (Quelle: Dr. Oetker Versuchsküche)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet