Focus: Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe

Nimmt hessenweit die Spitzenposition ein: die Krankenpflegeschule der Lahn-Dill-Kliniken

Luftsprung für das Focus-Siegel: Die Schüler der Krankenpflegeschule freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Lahn-Dill-Kliniken)

„Wir freuen uns sehr, dass wir als einzige Klinik in Hessen ausgezeichnet wurden“, sagte Dr. Norbert Köneke, Medizinischer Direktor der Lahn-Dill-Kliniken. „Die Auszeichnung zeigt, dass wir in der Krankenpflegeschule an den Lahn-Dill-Kliniken eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Ausbildung für Gesundheits- und Krankenpfleger anbieten.“

Bewertet wurde die Ausbildungsqualität anhand von fünf Teilaspekten: Ausbildungserfolg, strukturelle Daten der Ausbildung, Ausbildungsvergütung, Ausbildungsquote und zusätzliche Angebote für Auszubildende.

„Wir konnten bei der Studie mit zahlreichen Aspekten punkten“, erklärte Alexander Daniel, Leiter der Krankenpflegeschule der Lahn-Dill-Kliniken. „Zum Beispiel bieten wir die Möglichkeit zum dualen Studium an und unsere Auszubildenden können verschiedene Gesundheitsangebote vergünstigt bzw. sogar kostenfrei nutzen.“ Ebenso besteht für die Auszubildenden die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen im Wohnheim am Klinikum Wetzlar zu wohnen.

Praktische Ausbildung ist vielschichtiger und ganz wichtiger Teil

Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist die praktische Ausbildung. „Bei uns begleiten über 100 ausgebildete Praxisanleiter die Lernende auf ihrem Weg ins Berufsleben und helfen ihnen dabei, sich angesichts der vielschichtigen Aufgaben und Prozesse in der Krankenhauspraxis zurechtzufinden“, verdeutlicht Daniel.

Auch bei der Bezahlung würde man nicht schlecht abschneiden: „Wir zahlen nach TVöD, außerdem erhalten die Auszubildenden eine Prämie bei bestandenem Examen.“

Ebenso schneiden die Lahn-Dill-Kliniken beim Ausbildungserfolg sehr gut ab: „Mit einer Bestehungsrate von über 90 Prozent im ersten Durchgang liegen wir hier weit über dem hessischen Durchschnitt“, so der Leiter der Krankenpflegeschule.

Um dem Bedarf an Fachkräften in der Zukunft zu sichern, wurden jetzt die Ausbildungsplätze an der Krankenpflegeschule von 135 auf 156 ausgeweitet. Perspektivisch ist geplant die Anzahl weiter zu erhöhen. „Darum haben wir noch wenige Ausbildungsplätze für den Beginn im Oktober 2018 und im April 2019 zu besetzen“, sagt Alexander Daniel. „Wir freuen uns auf Bewerbungen von Schülern, die kontaktfreudig sind, Einfühlungsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe haben.“

Für die Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018“ von Focus und Focus Money wurden die 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland mit Unterstützung von Prof. Dr. Werner Sarges, Personaldiagnostiker an der Helmut-Schmidt-Universität, zu ihrer Ausbildungsqualität befragt. 747 Unternehmen – davon 20 Kliniken haben das Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018“ erhalten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet