Früher Gewehre, heute Kameras

Bundeswehr  Ehemalige Soldaten aus Wetzlar besichtigen Leica

Das seit der Auflösung im März 1993 stattfindende Treffen begann dieses Mal mit einer Führung durch die Leica Erlebniswelt oberhalb der früheren Spilburg-Kaserne. Dort wo die Soldaten noch 1993 das Kasernengelände in Richtung Standortübungsplatz verließen, werden heute die hochwertigen Leica-Kameras gefertigt. In der Gaststätte „Zum Kirschenwäldchen“ tauschten die ehemaligen Wetzlarer Soldaten Erinnerungen an ihre Dienstzeit in der damaligen Garnisonsstadt aus. Unter den Teilnehmern war auch ihr ehemaliger Kommandeur Uwe Pradel. (sbe)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet