Für gutes Klima auf den Drahtesel steigen

RADFAHREN Herborner "Stadtradeln" steigt vom 5. bis zum 25. August

Jeder kann beim Wettbewerb "Stadtradeln" mitmachen und Radkilometer sammeln. (Foto: Klima-Bündnis)

Jeder, der in Herborn arbeitet oder wohnt, einem Verein angehört oder eine Schule besuchen, kann bei dem Wettbewerb mitmachen. Der Wettbewerb "Stadtradeln" will den Radverkehr in den teilnehmenden Städten voranbringen und zeitgleich möglichst viele Bürger für das Radfahren im Alltag begeistern.

Bundesweit wird das Stadtradeln vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, koordiniert. Herborn ist vom 5. bis 25. August erstmals mit von der Partie. Die Idee des Wettbewerbs ist einfach: Beim Stadtradeln werden Teams gebildet, die in einem selbstgewählten 21-tägigen Aktionszeitraum (von Mai bis September) privat oder beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen. Im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de/herborn können sich die Rad-Teams und einzelne Radler registrieren und die gefahrenen Kilometer eintragen. Noch einfacher funktioniert die Erfassung geradelter Kilometer für Nutzer eines Smartphones über die bereitgestellte Stadtradeln-App, die in den App-Stores für iOS und Android kostenlos heruntergeladen werden kann.

So sollen Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament und die fahrradaktivste Kommune - mit den meisten Radkilometern ermittelt werden. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet