Fussinger Narren feiern "Atemlos durch die Nacht"

KAPPENSITZUNG Karnevalisten läuten fünfte Jahreszeit ein

Narren begeistern ihr Publikum in Fussingen. (Foto: Lehnert)

Die Gäste konnten sich im Laufe der knapp fünfstündigen Sitzung davon überzeugen, dass die Westerwälder Singen, Tanzen und Feiern können. Von der ersten Minute an war die Stimmung im Gemeinschaftshaus ausgelassen, was nicht zuletzt am FFV-Kapitän Matthias Rudersdorf und seiner "Crew" lag, die die Faschingsfans gut gelaunt und mit Witz durch das Programm führten.

Für einen gelungen Einstieg in den Abend sorgte die Kindertanzgruppe "Young Generation Minis", die als Matrosen zu Liedern wie "What shall we do with the drunken sailor" oder "My Bonnie is over the ocean" die Gäste zum Singen und Schunkeln animierten.

Die "Young Generation Teens", die Gruppe "Move It", die Gardetanzgruppe und "Enomine" nahmen sich ein Beispiel an den "Kleinsten" und sorgten dafür, dass die Menge aufsprang, um zu "Umbrella" von den Baseballs zu tanzen.

Für die Lachmuskeln der Anwesenden waren vor allem die Büttenredner zuständig. Maria Dannewitz erzählte in ihrem "Protokoll" von den Geschehnissen des vergangenen Jahres im Ort sowie dem Rest der Welt. In der Schönheitsfarm wurde von den Leiden des Älterwerdens berichtet und wie man diesen mit Personal-Trainer und "Runzelestraffe" entgegenwirken kann. Die Sternsinger André und Daniela Weyand sowie Achim Heun nahmen die Zuschauer mit auf ihren geistlichen Weg durch Fussingen. "Der Admiral" Mario Blum ließ seinen harten Wahlkampf Revue passieren, und Markus Kundermann alias "der Fussinger Fuchs" sorgte mit seinem persönlichen Jahresrückblick ebenfalls für Lacher.

Die gesanglichen Höhepunkte des Abends waren der Auftritte der "MGV Krabbelgruppe" mit "Der Alkohol Song", "Die Hommage" und "Bacchus" sowie die Westerwälder Helene-Fischer-Imitatorin Mira Culi, die den kompletten Saal zum Tanzen brachte. Einen rauschenden Empfang bereiteten die Fussinger Narren ihrem Gast Prinz Uli I. von der Rütsch zu Limburg.

Wenn Fussinger Männer tanzen

Komödiantischer Höhepunkt des Abends war die Neuauflage der "Mini Playback Show". Nach dem altbekannten Motto "Alle waren Sieger auch wenn einer nur gewinnen kann" interpretierten Steffi Hering, Steffi Brings, Pamela Fritz, Mareike Dannewitz, Jill Bäcker und Franziska Schäfer bekannte Schlager neu und ließen es sich nicht nehmen, Moderatorin Theresia Reitz, das ein oder andere Detail aus ihrem Leben zu erzählen.

Krönender Abschluss war der Auftritt des Fussinger Männerballetts. Als Seemänner bewiesen die Herren tänzerisches Talent und wurden von allen Anwesenden dafür gefeiert.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet