Gebäude nach Brand abgerissen

FEUER Lagerhalle brannte mit Garage ab / 250 000 Euro Schaden

Ursprünglich wollten sich Brandermittler der Wetzlarer Polizei die Halle ansehen, um zu untersuchen, wie die das Feuer entstehen konnte. Dazu kam es aber nicht: Da für die Ermittler das Risiko eines Einsturzes zu hoch war, riefen sie das THW aus Dillenburg an, das mit 19 Mann anrückte. "Das war auch nötig. Vermutlich war die Halle bereits am Sonntag nach dem Brand bereits einsturzgefährdet", erklärt Zugführer Christopher Weber, der den Einsatz erfolgreich leitete, der etwa vier Stunden dauerte. Dadurch, dass die Polizei wieder abziehen musste, ist die Ursache des Brandes weiterhin unklar. Am Dienstag wollen die Ermittler ihre Arbeit erneut aufnehmen. Beim Brand entstand ein Sachschaden von rund 250 000 Euro. Ein Anwohner hatte den Brand in der Bahnhofstraße bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Neben den freiwilligen Feuerwehren aus Sinn, Fleisbach und Herborn wurden auch Einsatzkräfte aus Haiger hinzugezogen. Ein Großteil der Rettungsarbeiten erfolgte unter Atemschutz.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet
  • 3_Solo_Text_k