Gefährliche Monsterjagd

STUTTGART Der Hype um das erst gut vier Wochen alte Smartphone-Spiel "Pokémon Go" nimmt weltweit zu. Die Spieler sind begeistert, doch für die Verkehrssicherheit ist die App ein echtes Problem.

In den USA haben sich schon zahlreiche Unfälle ereignet und auch in Deutschland und anderen Mitgliedstaaten der EU befürchtet die Polizei ein erhöhtes Unfallrisiko durch das Spiel.

Deshalb raten unter anderem die Dekra und der Automobilclub "Mobil in Deutschland" dringend davon ab, im Straßenverkehr auf "Monsterjagd" zu gehen.

(red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet