Lesezeit für diesen Artikel (396 Wörter): 1 Minute, 43 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Gladenbach versetzt Buchenau Pokal-K.o.

Wiesenbach schlägt Kombach/Wolfgruben 6:2

SC Gladenbach – FSV Buchenau 3:2 (0:0): Vor 120 Zuschauern war der A-Ligist eindeutig besser. Jan Müller nach Doppelpass mit Ümit Kurudere (32.) und Marco Schott (33.) aus zehn Metern zwangen FSV-Keeper Timo Möller zu Glanzparaden. Rico Seidel spitzelte den Ball aus drei Metern am Gästetor vorbei (41.), Schott schoss knapp drüber (44.). Zwei Minuten nach der Pause stand Marco Schott goldrichtig und köpfte eine Flanke Mario Bobenaus zum 1:0 ein. GSC-Tormann Dirk Lauer musste bei einem Schuss Peter Kisslings erstmals sein ganzen Können zeigen (60.). Kurz darauf setzte Schott per Freistoß Kurudere in Szene, der zum 2:0 abschloss (63.). Joachim Nitz‘ 25-Meter-Hammer hätte schon die Entscheidung bringen können, streifte aber nur die Latte (72.). So sorgte Dennis Jäckels Anschlusstor (75.) wieder für Spannung. Doch in der 88. Minute wurde Rico Seidel vom überragenden Schott herrlich freigespielt und netzte zum 3:1 ein. Buchenau konnte in der Nachspielzeit durch Steffen Schäfer nur noch verkürzen (90.+2).

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Lokalsport Hinterland-Marburg