Glamouröse Entlassungsfeier in der Goldbachschule in Frohnhausen

Schüler, Lehrer und Eltern waren gleichermaßen aufgeregt, als die glamourös gekleideten VIP-Gäste zur Bühne traten und den Abend dann mit einem gemeinsamen musikalischen Beitrag eröffneten. "Just A Little Bit Of Glamour", das Motto des Abends, spiegelte sich in der Dekoration der Halle aber auch in den Auftritten der Schüler wider. Schicke Abendkleider, glamouröse Frisuren und elegante Anzüge machten die Schüler automatisch zu den Stars des Abends; verdientermaßen, denn mit diesen drei Klassen verabschiedete die Goldbachschule ehrgeizige, engagierte, fleißige und humorvolle junge Menschen, die ihren Weg im Leben mit viel Kraft und Mut beschreiten werden.

Sie sind bereits ein gutes Stück auf dem Weg und haben auf Klassenfahrten, Klassenfeiern, mit vielen Präsentationen und intensivem Lernen und Arbeiten ein sehr solides Gerüst erbaut, das ihnen auf den nun geplanten Auslandsaufenthalten, dem Freiwilligen Sozialen Jahr, den startenden Ausbildungen und dem Neustart an einer weiterführenden Schule helfen wird, zu bestehen und sich ein Leben aufzubauen, in dem sie glücklich sein können. Mit dem Verweis, dass die Goldbachschule ja eine "Umweltschule" sei, verglich Schulleiter Heiko Bickel die Zusammenarbeit der Schüler, Lehrer und Eltern während der vergangenen sechs Jahre mit der Arbeit in einem Garten: Sähen, hegen und pflegen, den perfekten Standort auswählen und sich um das Pflänzchen kümmern aber auch der heranwachsenden Pflanze genug Raum und Licht lassen, um prächtig gedeihen zu können. Sichtlich zufrieden verkündete der Schulleiter die Ergebnisse der Abschlüsse und bescheinigte den Absolventen die Reife, die Schule verlassen zu können.

In den Realschulklassen haben 19 Schüler den qualifizierenden Realschulabschluss erreicht.

Auch im Hauptschulbereich durften sich die acht Schülerinnen und Schüler über Ihre Abschlüsse freuen, drei der neun Absolventen über den Qualifizierenden Hauptschulabschluss. Hier war Jana Scheuer mit der Gesamtleistung 2,3 die Klassenbeste. Für die besten Leistungen in der Realschule wurden Sarina Göbel und Mia-Sofie Hain beide mit der Note 1,8 (10R1) und Philemon Knoche (10R2) mit der Note 1,9 ausgezeichnet. Die Schulsprecher Luca Schaffner, Lisanne Hardt und Sarina Göbel resümierten die spannende Zeit an der Goldbachschule.

Die abgebenden Klassenlehrer Ellen Arhelger-Müller, Nicole Neuburger und Daniela Schirmuli ließen in ihren Reden etwas Wehmut, aber auch Stolz mitklingen. Sie wünschten ihren nun "Ehemaligen" alles erdenklich Gute für den neuen und bestimmt sehr spannenden Lebensabschnitt: "Eure Eltern und wir haben euch geholfen, euch tief zu verwurzeln; breitet nun eure Flügel aus - unser Wünsche und Gedanken begleiten euch!"

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Schulband unter der Leitung von Markus Sahm. Verabschiedet haben sich die Schüler mit dem Lied "Es wird Zeit zu gehen" und der Abend endete mit dem gemeinsamen Bad in goldenen Luftballons und einem entsprechendem fulminanten Feuerwerk.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet