Golfturnier bringt 10 000 Euro

BENEFIZVERANSTALTUNG Aktion von Lebenshilfe und Golfclub Schloss Braunfels

Thorsten Pauli (Mitte), Gesamtsieger des 4. Benefiz-Golfturniers zugunsten der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg, mit dem Wanderpokal. Den Pokal überreichten Willi Lahrmann (links), Vorstandmitglied des Golf-Clubs Schloss Braunfels, und Stephan Hofmann, 1. Vorsitzender Förderkreis Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg. (Foto: privat)

Bereits zum vierten Mal richteten der Förderkreis Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg und der Golf-Club Schloss Braunfels das Benefiz-Golfturnier zugunsten der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg aus.

Thorsten Pauli sichert sich den Gesamtsieg und erhält den Wanderpokal

Insgesamt 74 Golfer aus der näheren und weiteren Umgebung folgten der Einladung und spielten bei guten Wetterverhältnissen auf dem wunderschönen Naturgelände des Golf-Club Schloss Braunfels um den Wanderpokal des Förderkreises der Lebenshilfe.

Die Sieger der einzelnen Spielklassen sowie der verschiedenen Sonderwertungen wurden im Rahmen der abendlichen Abschlussveranstaltung ausgezeichnet.

Bei dem 18-Loch-Turnier nach Stableford sicherte sich Thorsten Pauli (G & CC Attighof) den Gesamtsieg und durfte damit auch den wertvollen Wanderpokal entgegennehmen. Sieger in der Bruttoklasse wurde Björn Seipp mit 19 Punkten, vor Georg Diefenbach (GC Schloss Braunfels) mit 18 Punkten und Friedhelm Knapp (GC Schloss Braunfels) mit 18 Punkten.

In der Nettoklasse A (0 - 18) gewann Petra Froböse-Witkop, vor Friedhelm Knapp (beide GC Schloss Braunfels) sowie Dr. Gerd B. Cyrus (GC Winnerod).

Peter Walburg (GC Winnerod) siegte in der Nettoklasse B (18,1 - 25,1) vor Angelika Schneider (GC Schloss Braunfels) und Uwe Weller (G & CC Attighof).

Die Sieger der Nettoklasse C (25,2 - 33) heißen Thorsten Pauli (G & CC Attighof), Thea-Sophie Pfeiffer (GC Dillenburg) und Dr. Ann-Katrin Morr (GC Würzburg). In der Nettoklasse D (33,1 - 62) siegte Florian Turner(GC Schloss Braunfels), vor Mirka Janina Schneider (GC Schloss Braunfels) und Johannes Zörb (G & CC Attighof).

Die Sonderpreise in der "Nearest to the Line - Wertung" gingen an Florian Turner und Esther Schmidt (beide GC Schloss Braunfels).

Die Wertung "Nearest to the Pin" konnten Dr. Gerd B. Cyrus (GC Winnerod) und Doris Boklage (GC Schloss Braunfels) für sich entscheiden. Pierre-André Lorey (GC Winnerod) und Karola Plumridge (Golf in Hude) siegten in der Wertung "Longest Drive".


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet