Härtl Küchenwelt in Herborn feiert 10-jähriges Bestehen

Der Inhaber von Härtl Küchenwelt Martin Härtl (Mitte) mit Mitarbeiter Stefan Dobener-Peter und Tanja Prelop vor einer Küche von Nobilia. (Foto: Gerdau)

 

HERBORN Das namhafte Küchenstudio Härtl Küchenwelt im Herborner Gewerbepark, Untere Au 13, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Als Martin Härtl (40) und Ehefrau Katrin im Jahr 2008 den Entschluss fassten, auf der grünen Wiese unterhalb des Gutshofs ein Küchenstudio zu bauen, wussten sie noch nicht, dass diese Entscheidung goldrichtig war. Martin Härtl, dessen Vater bis 2004 viele Jahre im süddeutschen Raum mehrere Möbelgeschäfte betrieb, erlernte das Gewerbe von der Pike auf und trat nach einem Studium in dessen Fußstapfen. Sein Ziel: Hochwertige, aber bezahlbare Küchen und einen all inklusiv-Service für seine Kunden bereitzuhalten.

Bis alles so lief, wie sich Perfektionist Martin Härtl das vorstellte, habe es eine Weile gedauert, „aber es hat sich gelohnt, das Ziel nie aus den Augen zu verlieren.“ Heute stehen in den weitläufigen, lichtdurchfluteten Ausstellungsräumen 43 komplett montierte, moderne Küchen, die keine Wünsche offenlassen.

Härtl Küchenwelt setzt auf bekannte deutsche Hersteller wie Nobilia und Häcker. Bei den Elektrogeräten sind es Markengeräte von Miele, AEG oder Gorenje. Bei Dunstabzugshauben ist es der deutsche Spezialist Berbel. Kühlgeräte kommen auf Wunsch von Liebherr. Die Spülen und Mischbatterien werden von Blanco zugeliefert. Auf Elektrogeräte gibt Küchenwelt Härtl eine Garantie von fünf Jahren ohne Wenn und Aber, im Küchenholzbereich sogar zehn Jahre. Das Mitarbeiterteam wird laufend fachlich geschult und weitergebildet. Ausgefeilte Verkaufsstrategien sind nicht Martin Härtls Ding. „Mir geht es nicht um Verkauf um jeden Preis. Vielmehr haben die Kunden einen Anspruch auf fachkundige, authentische Beratung. Dafür stehen mein Team und ich.“

Die genannten Preise bei Härtl Küchenwelt beinhalten immer die Lieferung, Montage und den Service. So bekämen die Kunden auch keine fadenscheinigen Rabattversprechen, sagt Härtl. Lediglich beim halbjährlichen Abverkauf der Ausstellungsküchen, die gegen aktuelle Modelle getauscht werden, würden kräftige Preisnachlässe gewährt.

Im Jubiläumsjahr, in der Zeit von 1. Februar bis zum 16. März 2018, können Käufer bei Härtl Küchenwelt richtige Schnäppchen machen. Jeder Küchenkäufer nimmt, wenn er möchte, automatisch an einer Verlosung teil. Der 1. Preis sind dann die vom Kunden gekauften Holzteile, der 2. Preis eine Elektro-Ausstattung von AEG im Wert von UVP 7.000 Euro. 3. und 4. Preis sind eine Spüle und Mischbatterie im Wert von 1.500 Euro nach Wahl sowie ein Digitalradio. Weitere Informationen findet man unter Telefon (02772) 92486-0, Telefax (02772) 92486-11 und Mail info(at)haertl-kuechenwelt.de. (sig)

 

 


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema