Haiger gibt sich künstlerisch

AUSSTELLUNG "Kunst in der Stadt" startet heute Abend in der Stadthalle

Die Tänzerinnen der Ballettschule Ivanisi treten am Samstagabend bei "Kunst in der Stadt" in der Stadthalle auf. (Foto: privat)

45 Frauen und Männer zeigen bis Sonntag (4. November) in der Stadthalle (Goethestraße), wie facettenreich die Kunst in der Region ist. Sie nutzen den Platz im großen Saal, im Gläsersaal und im Foyer für die große Schau der kreativen Ideen. Gezeigt werden Gemälde, Grafiken, Fotos, Skulpturen, Keramiken und Seidenmalerei. Schüler der Johann-Textor-Schule stellen ihre Kunstwerke wieder auf der "Klein-Kunst-Bühne" (hinterer Saal) aus.

Die jüngsten Teilnehmer sind diesmal Diana Kulik und Julius Thielmann aus Haiger, die erst neun 9 beziehungsweise zehn Jahre alt sind.

Offiziell eröffnet wird die Ausstellung heute um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) von Haigers Bürgermeister Gerhard Zoubek (SPD).

n Zum Abschluss gibt es Musik

Am Freitag (2. November) stehen die Werke in der Stadthalle im Blickpunkt von Schülern. Sie haben beim "Tag der Schulen" von 8 bis 13 Uhr Gelegenheit, den Kunstunterricht in die Stadthalle zu verlagern. Am Abend steht dann eine Dichterlesung auf dem Programm: Micha Krämer aus Betzdorf liest ab 19.30 Uhr aus seinem Krimi "Beutekunst". Der Eintritt ist frei.

Zu sehen ist die Ausstellung in der Stadthalle auch am Samstag (3. November) von 14 bis 18 Uhr. Um 17 Uhr gibt es eine Ballett-Aufführung mit Tänzerinnen der Ballettschule Ivanisi aus Haiger. Als Choreograph wirkt Francisc Valkay aus Rumänien mit. Der Eintritt ist auch an diesem Tag frei.

Am Sonntag (4. November) ist die Schau noch einmal von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Nachmittag gibt es außerdem ein "Künstler-Café", bei dem "Gespräche bei Kaffee und Kuchen" auf dem Programm stehen.

Zum Abschluss wird es am Abend musikalisch. Um 19 Uhr beginnt das Konzert mit der Formation "Arcani Musicali" in der evangelischen Stadtkirche. Die gut 20 Mitglieder des Ensembles zeigen dann ihr neues Programm, das als Schwerpunkt die großen achtstimmigen Motetten von Johann Sebastian Bach enthält. Die Leitung hat Wolfgang Schult; an der Orgel begleitet Ulrich Kögel die Musiker. Neben "Arcani Musicali" ist an diesem Abend auch Johannes Monno (Gitarre) zu hören.

Der Eintritt zu dem Konzert kostet zwölf Euro, ermäßigt sechs Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet