Lesezeit für diesen Artikel (572 Wörter): 2 Minuten, 29 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

23,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,00 €

Einzelverkauf

Zugriff auf diesen Artikel

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Einzelverkauf
Bitte Zahlungsart wählen:

0,50 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Happel führt BC Marburg zum Sieg gegen Rhein-Main Baskets

Youngster macht Klasse-Job
Mitentscheidend für die Wende: Nicola Happel (r.) vom BC Marburg zieht gegen  Francis Pieczynski von den Rhein-Main Bask

"Es war heute nicht alles überzeugend, aber am Ende hatten wir die richtigen Antworten parat", bilanzierte Marburgs Trainerin Aleksandra Kojic. Mehrere Aspekte waren entscheidend, dass die Gastgeberinnen die ambitionierte Spielgemeinschaft aus Langen und Hofheim am Ende noch abfangen konnte. So traf die angeschlagene Amanda Davidson im Schlussabschnitt nach Belieben und erzielte insgesamt vier Dreier - das brachte der Aufbauspielerin ein Sonderlob der Ex-Marburgerin Karolin Holtz: "Es war beeindruckend, wie Amanda getroffen hat." Auch die vorher eher durchwachsen agierende Natalie Gohrke wusste sich immer mehr zu steigern und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass sich Marburg letztendlich 40 Rebounds sicherte.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus BC Marburg