Hauptgang gibt’s außer Haus

RELIGION CVJM und Kirchengemeinde laden zum "Running Dinner"

Beim "Running Dinner"kamen Menschen zusammen, die sonst nichts miteinander zu tun haben. (Foto: Weil)

Zunächst wurden die Gäste der Aktion des CVJM Hochelheim/Hörnsheim und der Kirchengemeinde im Gemeindehaus begrüßt.

Im Vorfeld hatte jeder Teilnehmer angegeben, ob er lieber Gast oder Gastgeber sein wollte. Die Gastgeber bewirteten die Gäste mit einem leckeren Essen.

Die Gäste steuerten Vor- und Nachspeisen bei, die gemeinsam im Gemeindezentrum eingenommen wurden.

Nach einer halben Stunde durften alle Teilnehmer den kleinen Saal des Gemeindezentrums betreten.

Um 20.15 Uhr hieß es dann, sich auf die Socken zu machen. Unter den 17 Teilnehmern befanden sich drei Gastgeber, die ihre Häuser öffneten und im Vorfeld schon leckere Hauptgerichte vorbereitet hatten.

Petra Pönnighaus-Martin hatte die drei Gästegruppen bunt gemischt, so dass nicht die "üblichen Verdächtigen" zusammen waren.

Um dem Namen gerecht zu werden, wurden die Strecken in die Häuser der Gastgeber zu Fuß zurückgelegt. Um 22 Uhr ging es dann noch einmal zurück ins Gemeindehaus, wo der Nachtisch schon zum Verzehr bereitstand.Erst zu deutlich vorgerückter Stunde machten sich die meisten auf den Heimweg. (jhw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet