Heidi Weil ist seit 55 Jahren aktiv

EHRUNGEN Ortsverein Brechen des Deutschen Roten Kreuzes zeichnet treue Mitglieder aus

Ehrungen beim Ortsverein Brechen des Deutschen Roten Kreuzes (hinten, v. l.): Helmut Petri (DRK-Kreisverband Limburg), Karlheinz Ebel, Meik Flügel (stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter), Uwe Eufinger (Bereitschaftsleitung DRK-Ortsverband Brechen), Bruno Schneider, Peter Tiefenbach (Vorsitzender DRK-Ortsverband Brechen), Cäcilia Koob, Werner Schlenz (Bürgermeister der Gemeinde Brechen), Heidi Weil, Hans Saufaus (stellvertreten᠆der Vorsitzender DRK-Ortsverband Brechen), Thomas Roth sowie (vorne, v. l.) Denise Schneider und Julia Saufaus (Jugendrotkreuz). (Foto: Ehrlich)

So wurden für aktive Mitgliedschaft Heidi Weil (55 Jah­re), Bruno Schneider (50 Jahre), Björn Kohlhepp, Andreas Schmitter, Marion Schmit­ter (alle 20 Jahre), Silke König, Michael König, Denise Schneider, Julia Saufaus (alle 15 Jahre), Janina Ehrlich, Ramona Hildebrandt, Rosa Palmieri, Cäcilia Koob (alle zehn Jahre) sowie Jürgen Schulze (fünf Jahre) geehrt. Für fördernde Mitgliedschaft wurden Irene Altenheimer, Karlheinz Ebel, Siegfried Lorenz, Isolde Löw (alle 50 Jahre), Da­niel Arnold, Martin Arnold, Margaretha Neeb, Thomas Roth, Heinz Roth, Dietmar Schneider und Willi Schupp (alle 25 Jahre) ausgezeichnet.

7148 Helferstunden im vergangenen Jahr und zuzüglich rund 1000 Stunden, die in keine Statistik passen

Der Ortsverein Brechen des Deutschen Roten Kreuzes hat seinen Stützpunkt am Festplatz in Niederbrechen. Dort kommen alle Aktivitäten zusammen: 7148 Helferstunden wurden im vergangenen Jahr notiert, zuzüglich von rund 1000 Stunden, die abgeleistet wurden und in keine Statistik passen. Im vergangenen Jahr hat sich die Präsenz des Deutschen Roten Kreuzes nicht nur im Rah­men der Flüchtlingssituation erhöht - alleine fünf Einsätze von der Personensuche- Unterstützung über die Verpflegung von Staufahrern bis hin zur Aufbau- und Verpflegungshilfe in Staffel, Waldhausen und Dehrn. (ehp)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet