Herborn feiert Erdbeer-Sonntag

Hessentags-Feeling kommt mit Big-Band-Musik und Oldtimertreffen zurück

Süße Erdbeeren und glänzendes Blech: Zum Erdbeer-Sonntag kommen auch wieder die Oldtimer in die Stadt.

(Foto: Kordesch)

Zum Wohl! Der Erdbeer-Sonntag ist eins der beliebtesten Feste in Herborn und dürfte in diesem Jahr Erinneurngen an die Hessentags-Zeit wecken.

(Foto: Kordesch)

Lecker und gesund: Herborn steht zum Erdbeer-Sonntag wieder ganz im Zeichen der roten Vitaminbombe. (Foto: Kordesch)

Bild 1 von 3

Endlich wieder was los in der Stadt! Manch einer wird sich an den Hessentag erinnert fühlen, wenn am Sonntag dank der süßen Früchtchen in der Herborner Innenstadt wieder regelrechte Volksfest-Stimmung ausbricht, wenn die Werbering-Geschäfte von 12 Uhr bis 18 Uhr ihre Ladentüren öffnen.

Vielfach bieten die Einzelhändler ihren Kunden wieder alle möglichen Erdbeer-Lecke-reien als Dankeschön für einen Einkauf an. Rund zwei Dutzend Vereine und Gastronomen sorgen zudem verteilt über die ganze Innenstadt dafür, dass die Gäste des Erdbeer-Sonntags ein reichhaltiges Angebot an Erdbeer-Spezialitäten finden. Bratwurst mit Erdbeer-Senf und mit den roten Früchten belegte Flammkuchen sind ebenso im Angebot wie Crepes oder Waffeln mit frischen Erdbeeren bei den Landfrauen aus Lützeln.

Außerdem gibt es beispielsweise Erdbeerbowle mit Sekt für die Großen oder mit Selters für die Kinder von "Creme Frech", dem Frauenchor des "Liederkranz", Sekt mit Erdbeeren vom "Powerpack" des Herborner Turnvereins oder so ausgefallene Spezialitäten wie frittierte Kartoffelspiralen mit Erdbeeren beim Gesangverein Gutenberg und Cocktails vom Burger Tunverein.

Leckeres rund um die Erdbeere

Auch an die Kinder ist gedacht: Auf dem Eitzenhöfer-Parkplatz und in der Innenstadt wird sich für sie wieder ein Karussell drehen. Auf dem Eitzenhöfer-Parkplatz und auf dem Kornmarkt sind derweil wieder historische Fahrzeuge willkommen. Auf Einladung der "Young- und Oldtimer-IG Alter Dillkreis" werden wieder diverse automobile Raritäten aus den vergangenen Jahrzehnten zu bewundern sein. Herborns Werbering-Vorsitzender Claus Krimmel lädt Oldtimer-Eigentümer dazu ein, noch kurzentschlossen dazu zu kommen. Cabrio-Fahrer finden im überdachten Teil des Eitzenhöfer-Parkplatzes einen Stellplatz.

Oldtimer an zwei Standorten

Weitere Informationen zur kostenlosen Teilnahme gibt es bei Claus Krimmel unter der Telefonnummer (0173) 84 74 253, bei dem man sich auch anmelden kann.

Für die passende Begleitmusik sorgt der Herbornseelbacher Musikverein auf der Bühne am Marktplatz zwischen 13 und 15 Uhr. Die "Roten Teufel" um Orchestergründer und -leiter Erwin Gabriel geben auf der Bühne auf dem Marktplatz wie bei einer Matinee während des Erdbeer-Sonntags einen Einblick in ihr aktuelles Repertoire und sorgen nebenbei noch für die Getränke. Sicher werden auch hier mit einigen Titeln aus dem Glenn Miller-Repertoire und den gecoverten "Just White"-Songs Erinnerungen an die schönen Hessentags-Zeiten wach. (klk)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet