Initiative "Rettet den Schelderwald" zieht Zwischenbilanz

Nieder-/Oberscheld. In ihrem Treffen am Donnerstag, 22. September zieht die Bürgerinitiative "Rettet den Schelderwald" ab 19 in der Hütte des Vogelschutzvereins eine Zwischenbilanz über das bisher Erreichte. Weiterhin stehen die Bewertung und Einschätzung aktueller Entwicklungen bezüglich des Windparks Schelderwald und die Beratung über weitere Aktionen und Veranstaltungen zur Beratung an. Seitens der Initiatoren wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Freunde und Interessierte herzlich eingeladen sind.

Kontakt: Karlheinz Welsch, Bergstrasse 2 b, 35688 Dillenburg Tel.02771/24929


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet