Jubiläum für Pfarrer Keßler

Rudolph lobte Keßler für die "produktive, effektive und sehr harmonische" Zusammenarbeit. Der Pfarrer sei "sehr fleißig" und kümmere sich sehr um die Verwaltung und die Kindertagesstätte ‚Arche‘. Hartmut Völkner schloss sich den Worten an. Achim Keßler freute sich über das Lob.

Seit 1997 in Langgöns tätig

Der 53-jährige, gebürtige Garbenteicher hatte seine Tätigkeit in Diensten der EKHN mit dem Lehrvikariat am 1. Februar 1990 in Biebertal-Krumbach und Frankenbach begonnen, sein Pfarrvikariat absolvierte er ab dem 1. Juni 1992 in Großen-Linden, wo er auch zum Pfarrer ernannt wurde.

Seit dem 1. September 1997 wirkt er in Lang-Göns. "Meine Frau Andrea und ich fühlen uns privat und beruflich hier pudelwohl", sagte der Pfarrer.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet