Jugendfußballer wechseln vom Feld in die Halle

Die Jugendfußballer wechseln vom Feld in die Halle. Am Samstag hat die SpVgg. Dautphe mit einem Turnier für die E-Junioren die Saison eröffnet. Als erster Titelträger im Winterhalbjahr 2014/2015 stand am Ende des Nachmittags der VfB Holzhausen fest. Er setzte sich im Finale mit 3:2 (0:0) nach Siebenmeterschießen gegen die JSG Obere Lahn durch. Das Spiel um Rang drei gewann die SG Silberg/Eisenhausen mit 1:0 gegen den VfL Biedenkopf. Am Turnier beteiligten sich insgesamt zehn Mannschaften. Unser Foto zeigt eine Szene aus dem Vorrundenspiel zwischen der JSG Obere Lahn mit Paul Grebe (l.) und dem FV Breidenbach mit Michel Will (r.). Am Sonntag um 9.30 Uhr beginnt in der Hinterlandhalle der zweite Turniertag. Am Vormittag spielen die F-Junioren. Um 13.30 Uhr beginnt dann das Turnier der G-Jugendlichen, das bis in den Nachmittag hinein dauern wird. Ein ausführlicher Bericht über die drei Turniere folgt. (jes/Foto: Jessen)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet