Jugendliche verhindern Raub

Handwerkskammerpräsident Klaus Repp (rechts) und seine Ehefrau Renate übergaben einen Spendenscheck über 7000 Euro an Professor Wilhelm Wößmann. (Foto: Ewert)

Gießen (go). Eine Gruppe von Jugendlichen hat am Mittwochabend in Gießen offenbar einen Raubüberfall auf eine 25-Jährige vereitelt. Nach Angaben von Polizei-Pressesprecher Jörg Reinemer war die Frau zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, als ein Unbekannter versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau habe sie jedoch festgehalten und laut um Hilfe gerufen. Vermutlich seien dadurch die Jugendlichen auf den Vorfall aufmerksam geworden. Als sie der Frau und ihrer Begleiterin zu Hilfe kamen, flüchteten der Täter und ein möglicher Komplize zu Fuß in unbekannte Richtung.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet