Jungfußballer können's

Turnier  Sonntag hochkarätiges U-10-Turnier in Laubuseschbach

Zur Sache geht's beim Knappschafts-Cup. (Foto: Veranstalter)

Allen voran die U-10 des amtierenden DFB-Pokalsiegers Eintracht Frankfurt. Die jungen „Adler“ gehören zu den Top-Favoriten des Jugendfußballturniers. Aber auch der U-10 von Zweitligist Darmstadt 98 ist der Cup-Sieg jederzeit zuzutrauen.

Mit dem Fußballturnier wird die DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs unterstützt

Der SV Wehen-Wiesbaden, Kickers Offenbach und der FSV Frankfurt komplettieren das aus hessischer Sicht hochkarätige Teilnehmerfeld.

Weiter zählen Vorjahressieger Rosenhöhe Offenbach wie auch Viktoria Köln zu den aussichtsreichen Jugendmannschaften.

Mit den Jugendspielgemeinschaften Hintertaunus sowie Hirschhausen/Bermbach/Drommerhausen, der TSG Usingen und dem JFV Dietkirchen/Offeim freuen sich vier regionale Teams auf große Duelle mit höherklassigen Teams vor vielen Zuschauern. Am Start sind zudem die TuS Koblenz und die traditionell nachwuchsstarke TSG Wieseck.

Insgesamt kicken 16 Mannschaften am Sonntag, 16. September, um Pokale und für den guten Zweck. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Kampf gegen den Blutkrebs wird unterstützt.

Nachdem sich bereits Bundesligisten wie Borussia Mönchengladbach und Mainz 05 in die Siegerliste eingetragen sowie Mannschaften wie Fortuna Düsseldorf und der VfL Bochum dabei waren, freut sich Laubuseschbachs-Jugendleiter Jens Kramer diesmal vor allem über die erstmalige Teilnahme der Frankfurter Eintracht. Stephan Radu, Betreuer des heimischen Jugendteams, ist voll fokussiert auf das „tolle Turnier“. „Mit dem Eintracht-Nachwuchs in unserer Gruppe haben wir das große Los gezogen. Unsere Jungs freuen sich riesig auf diese Herausforderung“, sagt der Trainer der JSG Weilmünster-Laubuseschbach-Dietenhausen.

Beim U-10-Turnier am Sonntag ab 10 Uhr wird in vier Gruppen zu je vier Teams gespielt. Eine Partie dauert zwölf Minuten. Über eine weitere Zwischenrunde qualifizieren sich die Ersten der Gruppen 1 und 2 für das Finale, das um 16.15 Uhr angepfiffen wird...

Abseits des Spielfeldes gibt es für Betreuer und Besucher ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Tombola und Torwandschießen. Der Eintritt ist frei. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet