KATWARN hilft im Katastrophenfall

Wer gewarnt werden möchte, muss sich registrieren!

Schwere Unwetter, Starkregen und Überflutungen - so sah die Wetterlage in der vergangenen Woche in Deutschland aus. Auch Teile des Lahn-Dill-Kreises waren von den Unwettern betroffen. Um die Bürgerinnen und Bürger in den betroffenen Unwetterregionen schnellstmöglich zu informieren und ihnen wichtige Verhaltenshinweise zu geben, gibt es KATWARN. KATWARN ist ein kostenloses Handy-Warnsystem, das Menschen ortsgenau vor Katastrophen und Unglücksfällen, wie zum Beispiel vor Unwettern, Großbränden oder Bombenfunden warnt. Viele Regionen in Deutschland haben KATWARN als ergänzendes Warnsystem zu Rundfunk, Sirenen und Lautsprechern eingeführt - so auch der Lahn-Dill-Kreis. Im Zuge der aktuellen Unwetterereignisse möchte die Kreisverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger im Lahn-Dill-Kreis noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, gerne Gebrauch zu machen von KATWARN!

Zusätzlich zu den deutschlandweiten Unwetterwarnungen der Bundesbehörde Deutscher Wetterdienst (DWD) senden die regional angeschlossenen Leitstellen und Landeslagezentren über KATWARN ortsgenaue Warnungen direkt an die betroffenen Menschen. Wichtige Voraussetzung: Die Menschen müssen sich anmelden bei KATWARN und entweder die kostenlose Warn-App KATWARN auf ihr Smartphone laden oder sich für den SMS- und E-Mail-Service registrieren. "Daher appellieren wir an die Bürgerinnen und Bürger, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich den kostenlosen Warnservice KATWARN auf dem Smartphone zu installieren", so Heinz Schreiber, Erster Kreisbeigeordneter des Lahn-Dill-Kreises. "Mit KATWARN können wir schneller reagieren und effektiver handeln im Ernstfall!" Die Anmeldung am Warnsystem ist völlig unkompliziert. Die KATWARN-App steht kostenlos zur Verfügung:

• iPhone im App Store

• Android Phone im Google Play Store

• Windows Phone im Windows Store

Wer sich nicht über eine App auf dem Laufenden halten kann oder möchte, der kann sich alternativ auch via SMS/E-Mail durch KATWARN warnen lassen.

Anmelden können sich Interessierte unter www.katwarn.de. Dort gibt es alle nötigen Infos zu KATWARN auch noch einmal in ausführlicher Form zum Nachlesen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet