Kandidaten mit Fragen löchern

Bürgermeisterwahl in Villmar: Weilburger Tageblatt lädt für den 27. Februar zur Podiumsdiskussion

Am Dienstag, 27. Februar, stellen sich Stefan Anschütz (parteilos), Thomas Dornoff (parteilos), Amtsinhaber Arnold-Richard Lenz (der Sozialdemokrat tritt als unabhängiger Kandidat an), Axel Paul (AAV), Matthias Rubröder (CDU), Andreas Städtgen (parteilos) und Roland Thoms (UFBL) den Fragen des Publikums.

Moderiert wird die Veranstaltung von Redaktionsleiter Mika Beuster.

Wer möchte, kann seine Fragen auch vorab an die Redaktion senden.

Fragen können auch anonym gestellt werden

Mika Beuster wird die Fragen bei der Podiumsdiskussion stellen, wenn gewünscht, auch anonymisiert. Die Fragen sind per E-Mail an redaktion.wt(at)mittelhessen.de oder per Fax an (06471) 938045 zu schicken. Per Post geht auch: Weilburger Tageblatt, Redaktion, Marktplatz 1, 35781 Weilburg.

Anzugeben sind Name und Wohnort und die Information, falls die Fragen anonym gestellt werden sollen. Die Podiumsdiskussion in der König-Konrad-Halle in Villmar beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Den Bürgermeister am 4. März wählen

Die Bürgermeisterwahl findet am Sonntag, 4. März, statt. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet