Karneval erstmals in Jahnturnhalle

SITZUNG Vorverkauf beginnt

Sie findet erstmals statt in der Jahnhalle des Turnvereins Sinn. Das Programm steht unter dem Motto "Mit neuem Namen und großem Saal: So feiert Sinn jetzt Karneval". Eine öffentliche Generalprobe findet tags zuvor (Freitag, 30. Januar) am gleichen Ort statt.

Die 1. Prunksitzung des jungen Vereins beginnt um 20.11 Uhr, Saalöffnung ist um 19 Uhr. Die öffentliche Generalprobe am Freitag fängt schon um 18.11 Uhr an und wird laut Veranstalter die gleichen Programmpunkte beinhalten.

Der Eintritt beträgt hier vier Euro, Einlass ist ab 17 Uhr. Bei der Prunksitzung kann man für neun Euro dabei sein. Für die musikalische Begleitung sorgen "Sabine & Michael".

Noch im Vorjahr waren die Generalprobe und die Prunksitzung im katholischen Pfarrsaal über die Bühne gegangen, in diesen Tagen dekorieren die Karnevalisten erstmals die Jahnhalle.

Die Besucher können sich unter anderem auf den ersten Auftritt der neu gegründeten Schützengarde und auf ein Wiedersehen mit dem Männerballett freuen. In der Bütt sind neben anderen Prinz Steffen I. als Protokoller und "Ossi" Silke Meissner zu erleben.

Und dank der in der Jahnhalle geräumigeren Platzverhältnisse kann das Dreigestirn mit Prinz Steffen, Jungfrau Dominic und Bauer Jochen auch den ersten "echten" Sinner Elferrat vorstellen - im katholischen Pfarrsaal hatten bislang nur sieben Karnevalisten Platz gefunden. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf über das "Sinner Vitrinchen" in der Herborner Straße 8 sowie an der Abendkasse.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet