Kartoffel steht im Blickpunkt

museum  Neue Sonderausstellung des Vereins Heimatgeschichte

Die Eröffnung steht für Sonntag, 12. August, ab 15 Uhr auf dem Programm. Der Verein für Heimatgeschichte hat Unterlagen und Exponate zur liebsten „Frucht“ der Deutschen zusammengetragen. Anhand von Bildtafeln, Büchern und landwirtschaftlichen Geräten können sich die Besucher bis Ende des Jahres zu den Öffnungszeiten des Museums umfassend informieren. Sonderführungen sind möglich. Termine hierfür können unter (0 64 43) 93 44 und (0 64 43) 34 18 vereinbart werden. Auf dem Lehracker des Obst- und Gartenbauvereins ist der Zyklus der Kartoffel zu sehen.

Das Museum ist jeden zweiten und vierten Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet