Kastanie in vier Jahreszeiten

Bild 1 von 4

Haiger Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Es gibt kaum einen Baum, der die Jahreszeiten so schön darstellt wie die Kastanie. Im Frühjahr zeigen sich die rosa-weißen Blüten: Die Blüten sitzen in aufrecht stehenden Rispen zusammen, die im Volksmund auch „Kerzen“ genannt werden. Im Sommer „igeln“ sich die Fruchtkörper ein. Die Kapselfrüchte enthalten meist einen, selten bis zu drei, große braune und glänzende Samen, die Kastanien. Im Herbst platzen die Kapseln auf: Entweder fallen die Kastanien heraus oder die gesamte Kapsel fällt zu Boden. Im Winter ist die Kastanie fast unspektakulär: nur an der Knospe im Raureif zu erkennen. (chp/ Bilder: C. Pulfrich)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet