Kein Lappen, aber geklaute Schilder

KONTROLLE Beamte halten Marburger Seat an

Auf dem Parkplatz "Schlierberg" überprüften die Beamten den Seat und seine vier Insassen. Der 22-jährige Fahrer hatten seinen Lappen bereits vor längerer Zeit abgegeben.

Wie die geklauten Kennzeichen in den Kofferraum des Autos kamen, konnte der 22-Jährige nicht erklären. Zudem schlug ein Drogentest bei ihm auf Cannabis, Amphetamin und Ecstasy an. Die Kennzeichen, die an dem Seat Arosa angebracht waren, wurden tags zuvor in Marburg geklaut. Bei der Kontrolle der übrigen drei Fahrzeuginsassen wurde noch ein verbotenes Springmesser gefunden. Dem Besitzer des Messers droht eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Anzeige

Alle drei Männer mussten sich eine neue Mitfahrgelegenheit suchen.

Anzeige für 22-Jährigen Autofahrer

Bei dem Fahrer klickten hingegen die Handschellen. Der Mann musste mit auf die Wache, wurde dort erkennungsdienstlich behandelt und musste einer Blutprobe abgeben. Dann wurde der 22-jährige Marburger wieder entlassen.

Dem Autofahrer drohen laut Polizeibericht Anzeigen wegen Diebstahl, Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinfluss und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet